VzKat 2017 - seit 30.05.2017 in Kraft!

Auf dieser Website finden Sie den Katalog der Verkehrszeichen (VzKat) mit allen amtlichen Verkehrszeichen nach StVO, inkl. ihrer zulässigen Varianten bzw. Ausführungen. Die Website basiert auf der Neufassung des VzKat, welche am 29.05.2017 als Anlage zur VwV-StVO im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Der neue VzKat ist somit seit 30.05.2017 in Kraft und damit amtlich. Er löst die bisherige Fassung aus dem Jahr 1992 ab.

 

     

 

Der neue VzKat hätte eigentlich schon mit Inkrafttreten der Schilderwaldnovelle von September 2009 vorliegen müssen. Die Diskussion um die Gültigkeit der alten Verkehrszeichen (in der Gestaltung vor 1992) und die darauf folgende Erklärung zur Nichtigkeit der StVO-Novelle durch Verkehrsminister Ramsauer, nebst nachfolgender Überarbeitung der StVO, hat eigentlich genügend Zeit gegeben, den VzKat abschließend zu überarbeiten - doch auch hier ließ das Ergebnis auf sich warten. Entsprechend lag auch zum Inkrafttreten der neuen StVO im April 2013 noch kein aktueller VzKat vor, obwohl sich die StVO im §39 Abs. 9 explizit auf diesen bezieht (zur Wahrung des Ausschließlichkeitsgrundsatzes - d. h. der Verkehrsteilnehmer hat lediglich die Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen zu beachten, die Gegenstand der StVO oder einer Verkehrsblattverlautbarung des für den Verkehr zuständigen Ministeriums sind).

Die neue Fassung unterscheidet sich sowohl vom VzKat 1992, als auch vom bisher auf dieser Website veröffentlichten Entwurf mit Stand 2013. Auch weicht sie vom zwischenzeitlichen Überarbeitungsstand bzw. VzKat-Entwurf aus 2015 ab. Viele Zeichen sind neu hinzu gekommen und insbesondere das Nummernsystem wurde teils erheblich geändert. Die entsprechenden Änderungen werden in Kürze als Zusammenfassung online gestellt.

 

 

 

 

 
VzKat 2017 Das ist Neu Hinweis zu
Zeichen 220
gestrichene Gefahrzeichen      
 

 

 

 

 
 
            Stand: 22.06.2017 Kontakt | Impressum